Defrosting deluxe…

Eigentlich gehört zu dieser Zeit an diese Stelle eine Retrospektive des vergangenen Jahres und ein Ausblick auf das Kommende…

Obwohl es viel dazu aufzuschreiben gibt, haben mich dieser Tage auch andere Dinge beschäftigt als das „hätte, wäre, war, ist, wird usw. …!“ , nämlich nach wie vor auch mein neuer Kia Soul EV und dessen nach nunmehr einem Monat geschätzte Eigenschaften, unter anderem die Entfrostung der Windschutzscheibe und Vorheizung des Autos und, ähm, ja, auch des Lenkrad und des Sitzes…!

Mittels im Vergleich zum Renault ZOE tatsächlich funktionierender App kann die Vorheizung aktiviert oder vorprogrammiert werden. Das „Ergebnis“ sieht man im nachstehenden Video : Man beachte besonders den Verlauf des Abtauvorganges der Windschutzscheibe…:-) :

Ein Zeitraffervideo eines „Defrosting“ bei – 4° Celsius. Auch ohne Zeitraffer geht es schnell : der ganze Vorgang dauert real vom Einschalten bis zu den fertig abgetauten Scheiben und einem vorgewärmten Innenraum ca. 5 Minuten. Dafür werden durch die Wärmepumpe nur ca. 0,15 kWh aus der Fahrbatterie verbraucht. Versehentlich hatte ich den Abtauvorgang unterbrochen : Zunächst über die App ferngestartet, dann durch Öffnen der Fahrertür versehentlich unterbrochen und dann „manuell“ durch Einschalten des Fahrzeugs fortgesetzt… Darum ist schon bei Beginn des Videos ein kleiner abgetauter Bereich erkennbar…

Die Musik ist Keep ‚em dry – GEMAfreie Musik von https://audiohub.de Lizenz: CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.