Eichhörnchen 2.0

Ist das nur vorausschauend oder schon therapiefähig ??

Am vergangenen Freitag habe ich mal wieder mein Lebensmittellager mal wieder gefüllt :

Mindestens ein halbes Jahr haben wir nun wieder Ruhe mit Einkäufen des „regelmäßigen Bedarfes“  : alles was haltbar ist und immer wieder benötigt wird, wird vom örtlichen Edeka-Höker nach Email-Bestellung ohne Lieferkosten  und mit Großmengenrabatt in „Umverpackungen“angeliefert.

Egal ob übertrieben, „krank“ oder sonst was : Mir gefällt`s, es spart, nicht nur Geld und Zeit, sondern auch die unsinnigen regelmäßigen „Kleineinkäufe“ von Reis, Zucker, Salz, Sonnenblumen- und Olivenöl, Konserven, Milch, Mehl, Backmischungen, Klopapier, Spülmittel, Kaffee und und und…

Der Einkauf des „täglichen“ Bedarfes reduziert sich auf diese Weise auf das „nice to have“ und „Feinkost“ im weitesten Sinne, das „Andere“ ist ja schon da..!

CIMG0551 (1280x960)

Gefülltes Lager, bei sparsamer Verwendung auch ausreichend für ein autarkes Jahr zu Hause…

Für Einzelheiten gerne mal ins Bild zoomen :o))

PS : Manchmal kann ich dem Edekamarkt bei Lieferengpässen auch aushelfen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.