Testbetrieb…

Am vergangenen Wochenende habe ich unsere „Open-Air-Suppenküche“, ein Geschenk von Jutta endlich mal probeweise angeheizt.

Allerdings nur mit Wasser, einfach um festzustellen, wie viel Brennstoff man benötigt, um den Inhalt zum Kochen zu bringen :

Ergebnis : man muss schon den ganzen Inhalt eines „Grillkamin-Anzünders“, Grillbriketts, keine Grillkohle, schön durchgeglüht, reinschütten…!

Ein paar Kiehnzapfen machen dann den schönen Rauch und Geruch…

Demnächst gibt es dann Erbsensuppe oder Glühwein, hängt von der Aussentemperatur und der Schneehöhe ab…

 

Schreibe einen Kommentar